Freitag, 31. Juli 2020

aitiRaum mit dem Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S) auf Wachstumskurs

Vorhang auf für den aitiRaum e.V.: Bei der letzten Mitgliederversammlung des aitiRaums gab es einiges zu feiern: Neben einem frischen Markenauftritt wurden die Vorstände neu gewählt und ein innovatives Leistungsangebots-Tool gelaunched. Die steigenden Mitgliederzahlen der Community sprechen für sich.

Bildrechte: Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), IT-Gründerzentrum GmbH

Bildrechte: Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), IT-Gründerzentrum GmbH

Facelift 2020 – Zusammengehörigkeit des aitiRaum und Digitalen Zentrum Schwabens (DZ.S) wird bildlich untermauert

Der gemeinnützige Verein aitiRaum e.V. ist mit über 110 Mitgliedern das Netzwerk des Digitalen Zentrum Schwabens (DZ.S) und die Plattform der digitalen Wirtschaft in Bayerisch-Schwaben. Dabei wird ein engmaschiges Netzwerk zwischen IT-Unternehmen, Startups, Industrie, Wirtschaft, Hochschulen und Forschungseinrichtungen gespinnt. Bei der Mitgliederversammlung im Juli wurde der Facelift live geschalten und offiziell in neuem Glanz verabschiedet. Ziel des neuen Markenauftritts ist es, dem Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S) und seinem Branchennetzwerk aitiRaum e.V. ein einheitliches Erscheinungsbild zu geben und somit ein besseres Verständnis für deren Zusammengehörigkeit zu generieren.

„Wir sind dem Netzwerk vor ca. einem Jahr beigetreten, da wir von dem Community-Gedanken begeistert waren. Neben den vielen Leistungsangeboten und Austauschmöglichkeiten zu Unternehmen und Startups, freut es uns besonders, dass Augsburg ein innovatives und bereits sehr gut ausgebautes Netzwerk zu bieten hat.", so Niko Steeb, Geschäftsführer der seowerk GmbH.

 

Niko Steeb, Geschäftsführer seowerk GmbH


Neuwahlen der Vorstände und Beiräte

Die Teilnehmer bei der Mitgliederversammlung des aitiRaum e.V. waren sich einig: Die aktuellen Vorstands- und Beiratsplätze sind nach wie vor goldrichtig besetzt und sollen bestehen bleiben. Somit agieren weiterhin:

Vorstände:

  • Uwe Beikirch, baramundi software AG (Vorstandsvorsitzender)
  • Jörn Steinhauer, alphasystems GmbH, Geschäftsführer (Stellv. Vorstandsvorsitzender)
  • Rolf Kleinwächter, Capgemini Outsourcing Services GmbH (Vorstand Transfer und Stellv. Vorstandsvorsitzender)
  • Prof. Dr. Bernhard Bauer, Lehrstuhl für Softwaretechnik und Programmiersprachen
    Universität Augsburg - Institut für Informatik (Vorstand Wissenschaft)
  • Sabine Erlebach, datac Kommunikationssysteme GmbH, Geschäftsleitung (Vorstand Finanzen)

Beiräte:

  • Dr. Thomas Eisenbarth, makandra GmbH
  • Andreas Kohn, Anwaltshaus Rechtsanwälte Gerle und Partner mbB
  • Robert Mayer, Fujitsu Technology Solutions GmbH

Uwe Beikirch freut sich, weiterhin als Vorstandsvorsitzender des aitiRaum e.V. agieren zu dürfen: „Ich bin seit 2018 Vorstandsvorsitzender des aitiRaum e.V., um das bereits sehr gut ausgebaute Netzwerk zwischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen, etablierten Unternehmen und Startups weiterzuentwickeln. Es macht mir große Freude, dieses für unseren Wirtschaftsraum so wichtige Ökosystems mit dem Themenspektrum der Digitalisierung aktiv voranzutreiben. Ich freue mich sehr darauf, auch in den nächsten zwei Jahren ein aktiver Teil davon zu sein.“

 

Vorstände und Beiräte aitiRaum e.V., Bildrechte: Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), IT-Gründerzentrum GmbH: Von links nach rechts: 1. Reihe: Jörn Steinhauer (Stellv. Vorstandsvorsitzender), Stefan Schimpfle (Geschäftsführer Digitales Zentrum Schwaben & Geschäftsstelle aitiRaum e.V.), Uwe Beikirch (Vorstandsvorsitzender) 2. Reihe: Robert Mayer (Beirat), Sabine Erlebach (Schatzmeisterin), Rolf Kleinwächter (Stellv. Vorstandsvorsitzender), Reihe 3: Andreas Kohn (Beirat), Prof. Dr. Bernhard Bauer (Vorstand), Dr. Thomas Eisenbarth (Beirat), Rechts unten: Nathalie Kohlhund (Community Managerin Digitales Zentrum Schwaben & Geschäftsstelle aitiRaum e.V.)


DZ.S und aitiRaum e.V. stellen Prototyp eines innovativen Leistungsangebots-Tools vor

Mit Hilfe des Tools können sich Studierende/AbsolventInnen, Gründungsinteressierte, GründerInnen, CIO -CDO – IT-LeiterIn, GeschäftsführerIn und Freelancer ganz einfach per Klick ihr eigenes Leistungsangebot aus dem Digitalen Zentrum Schwaben und aitiRaum e.V. zusammenstellen. Ergebnisorientiert und vielfältig erhält man somit, wonach man wirklich sucht! Zu den Angeboten gehören z.B. vielseitige Vernetzungs- und Austauschformate (Hackerkiste, Augsburg gründet! etc.), Unterstützungsangebote für Startups sowie etablierte Unternehmen, Coworking und vieles mehr!

Hier kann man das vielseitige Leistungsangebots-Tool entdecken:  www.aitiraum.de/leistungsangebot

Bildrechte: Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)

Über das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) & den aitiRaum e.V.

Das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) wird im Rahmen der Initiative „Gründerland Bayern“ vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert. Die Initiative unterstützt Gründerzentren, Netzwerkaktivitäten und Unternehmensneugründungen im Bereich Digitalisierung. Partner und Förderer der Infrastruktur im Wirtschaftsraum Augsburg sind die Stadt Augsburg sowie die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg. Der gemeinnützige Verein aitiRaum e.V. agiert dabei als Netzwerk des DZ.S.

Pressekontakt:

Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), Teresa Schreittmiller, Werner-von-Siemens-Str. 6, 86159 Augsburg, Tel.: (0821) 450 433 -102, E-Mail: presse@schwaben.digital, www.schwaben.digital